OK
 
 

Durchbruch beim EBITDA bei Brennercom Tirol

9 Dec 2010

news-120914-new2-

Der Tiroler Telefon- und Internetprovider Brennercom Tirol meldet für November 2010 den Durchbruch beim EBITDA. Nach nur 32 Monaten am Markt kommt dies für das Team am Standort Innsbruck vorgezogenen Weihnachten gleich. Der Umsatz konnte jährlich verdoppelt werden.

Durch den Einsatz hochwertiger Technik und intensiver Kundenbetreuung ist es in dieser kurzen Zeit gelungen, eine Reihe namhafter Kunden zu gewinnen und professionell zu betreuen. Großen Stellenwert haben die Datenanbindungen für Tiroler Unternehmen nach Südtirol/Trentino. Hier nimmt Brennercom als internationaler Anbieter eine führende Position ein.

Das positive EBITDA nach so kurzer Zeit ist eine Folge dieses konsequenten Kurses.

Sehr positiv sieht das naturgmäß die in Bozen ansässige Muttergesellschaft Brennercom AG,welche ihrerseits zu den profitabelsten Telekommunikationsunternehmen Italiens gehört.

Die Aussichten für die kommenden 3 Jahre sieht CEO Mag. Christian Braito sehr positiv. Brennercom Tirol ist ausgezeichnet aufgestellt, die Prognosen auf Basis der bekannten Eckdaten zeigen auf eine wirtschaftlich sehr erfolgreiche Entwicklung hin. Brennercom etabliert sich in großen Schritten als hochwertiger Telekommunikationspartner der Tiroler Wirtschaft.