OK
 
 

1. Südtiroler Firmencup spendet 11.700 Euro an „Südtirol Hilft“

6 Jul 2017

Südtirol hilft

Gespielt wurde um die Brennercom-Trophäe, aber im Mittelpunkt des ersten landesweiten Kleinfeld-Turniers der Südtiroler Unternehmen stand der gute Zweck: Die komplette Einschreibegebühr der 52 teilnehmenden Firmen wurde gespendet. Auch durch eine weitere, spontane Spende am Turniertag der gesamten Belegschaft der Firma Seppi M. in Gedenken an den kürzlich verstorbenen Unternehmer Luciano Seppi stand am Ende des Tages die stolze Summe von 11.700 Euro auf dem Scheck, der nun an „Südtirol hilft“ übergeben wurde. „Der Firmencup hat gezeigt, wie der Fußball Menschen verbindet: Großer Dank an alle 52 Teams für die Spende und die überaus fairen Spiele am Turniertag“, sagte Norbert Murer vom OK-Team bei der Scheckübergabe.

Das Turnier dominierten sportlich die Mannschaft „Volksbank II“ in der Champions League, das Team „Selecao Peintner“ gewann die Europa League, und die Mitarbeiter von „Hofer Fliesen & Böden“ holten sich den Sieg in der „Südtirol-hilft-League“. Die gesamten Platzierungen sind auf der offiziellen Webseite (www.firmencup.it) abrufbar.

Das Sportportal SportNews.bz, der Eppaner Freizeitverein „Die Xund’n, die Digitale Werbeagentur Südtirol Online Marketing und Brennercom hatten den ersten Südtiroler Firmencup am 10. Juni am Kunstrasenplatz des AFC Eppan in St. Michael/Eppan organisiert.

Bildtext (v.l.r.): „Südtirol hilft“-Präsident Heiner Feuer nahm die Spende von Brennercom-CEO Karl Manfredi, Stefanie Andolfato und Alex Mayr von Südtirol Online Marketing/SportNews.bz sowie Norbert Murer („Die Xundn“) in Empfang.